-->

...::: CHRIS NORMAN LIVE :::...

Künzelsau 29.11.2007

 
 

Im Traumtaumel mit Chris Norman
Von Leonore Welzin

 

Künzelsau - Die letzte halbe Stunde geht die Post ab. Mit harten Beats und

   

   

Chris Norman ließ in Künzelsau die Herzen schmelzen.
Foto: Leonore Welzin

rollendem Bass heizt der 55-jährige Chris Norman den 250 Zuschauern derselben Altersgruppe richtig ein. Nach anderthalb Stunden elegischen Liebesballaden und traumverloren breitgedrücktem Sitzfleisch tut fetziger, tanzbarer Rock ‘n’ Roll gut. Der Rhythmus, bei dem jeder mit muss, tröstet über die Lichtschau im Taschenformat hinweg. Und den Star auf der Bühne vielleicht auch darüber, dass ihn gern doppelt so viele Fans im Museum Würth in Aktion erlebt hätten.

Hang zum Sentimentalen Künzelsau ist in Deutschland die letzte Station der Tour mit seinem Akustik-Album „Close up“ (Nahaufnahme). Unverhohlen gibt der ehemalige Smokie-Frontmann zu, dass er sich einen etwas größeren Rahmen, etwa eine Arena, vorgestellt hatte. Der Musiker mit Hang zum Sentimentalen, nimmt es mit britischem Humor: „So viele Leute in meiner Garderobe?“ fragt er verschmitzt und meint den holzgetäfelten Alma-Würth-Saal.

„Needles und Pins“, einer der besten Coversongs der Smokies, fehlt leider im Programm. Dafür lässt der Querschnitt aus neuen Titeln und Songs der 70er, 80er und 90er viel Herzblut fließen unterm Regenbogen aus gefrorenen Tränen, nicht ausgesprochenen Träumen und gehüteten Geheimnissen. Bei „Living next door to Alice“ springen nicht nur die vier hübschen Instrumentalistinnen des Fiorini-Streichquartetts synchron vom Hocker, auch die Herzen schlagen höher. Je retro, desto mehr taut das Publikum auf.

Das gewisse Etwas „Baby it’s you!“ folgt das „Mexican Girl“ und aus dem Parkett schallt dem Sänger und Gitarristen ein beherztes „Asta la Vista!“ entgegen. Nach der „Midnight Lady“, „The first cut is the deepest“ und „Don’t play your rock ’n’ roll to me“ ist sich das Publikum gewiss: Auf die krächzig-rauchige Stimme des Mannes ist Verlass. Sie hat das gewisse Etwas, das den Saal zum Brodeln bringt.

 

01.12.2007 00:00










free counters



Chris Norman live



kostenloser Besucherzähler von rc






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:



Google+