-->

...::: CHRIS NORMAN LIVE :::...

Das goldene Blatt vom 02.02.2009


 
 
 



vom 02.02.2009

 

Chris Norman verlor seinen geliebten Sohn Brian bei einem Motorrad-Unfall in England

 

Vor sieben Jahren starb sein Sohn bei einem Unfall

Chris Norman

"Die Liebe meiner Frau half mir über die schwere Zeit"

 

Plötzlich ist er wieder in aller Munde ! Mit seiner CD ( The Hits ! Smokie - Solo years ) startet Chris Norman (58) ein furioses Comeback. Doch im Exklusiv-Interview mit dem GOLDENEN BLATT zeigte sich der Star-Sänger auch von seiner nachdenklichen Seite: Vor sieben Jahren starb sein Sohn Brian (33) bei einem Motorrad-Unfall. Jetzt bekannte der Künstler: "Die Liebe meiner Frau half mir über die schwere Zeit !"

 

Auf Ihrer CD singen Sie "Endless Nights" aus dem Musical "Der König der Löwen". Fühlen Sie sich selbst als Löwe ?

♦ Im Gegenteil ! Ich bin alles andere als unverwundbar. Besonders nach dem Tod meines Sohnes fühle ich mich manchmal verletzlich.

 

Hat sich die Liebe zu Ihrer Frau verändert seit dem Unglück ?

♦ Linda war schon immer mein Fels in der Brandung. Doch seit Brians Tod sind wir uns noch näher.Wir haben eine fürchterliche Zeit durchlebt. Das schweißt zusammen. 

 

Wie haben Sie es geschafft, nach vorn zu schauen ?

Wir haben noch vier andere Kinder - ich konnte den Kopf nicht in den Sand stecken. Schon ihretwegen durfte ich nicht mit einer Trauermine durchs Haus laufen, auch wenn ich mich oft danach fühlte.

 

Sie sind seit 38 Jahren verheiratet. Was ist Ihr Geheimnis ?

Ganz einfach: Wir sind Freunde und Liebende zugleich. So genießen wir zusammen Freundschaft und Leidenschaft - das gibt auch Kraft bei Schicksalsschlägen.

 

Andreas Tackenberg

 
 











free counters



Chris Norman live



kostenloser Besucherzähler von rc





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Meara( ), 05.02.2009 um 08:46 (UTC):
Hallo Karina,

diese Berichte über Chris aus den Revolverblättern der untersten Schublade sind doch nun wirklich nicht mehr spannend. "Alle Jahre wieder" dieselbe Story und vor allem dieselben Fotos. Es is t doch höchst ärgerlich, dass über Chris fast ausschliesöich in diesen Schundblättern berichtet wird, und dann jedes Jahr die gleiche rührselige Story über sein Privatleben. Ich bezweifle sehr, dass Chris immer neue Interviews diesbezüglich gibt. Da wird immer wieder schön abgeschrieben und da werden immer die gleichen Bilder verwendet, die schon mehrere Jahre alt sind. Ich denke, Chris würde aus allen Wolken fallen - oder sich von mir aus auch weglachen - wenn er diese Berichte hier sehen würde. Ein Tipp für seriösen Journalismus: in der aktuellen Ausgabe der Musikzeitschrift "Good Times" gibt's ein kleines Interview mit Chris! Leider liest man in seriösen Zeitschriften viel zu wenig über ihn.
Ich freue mich schon riesig auf die Tour!

Liebe Grüsse an alle Fans!

Meara



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:



Google+